bedeckt München 26°

Energie - Erfurt

Sonne für Heizung und warmes Wasser in Stadtwerken Erfurt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Die Stadtwerke Erfurt nutzen für das Heizen und die Warmwasserversorgung jetzt auch die Kraft der Sonne. Am Dienstag ging dafür im Erfurter Ortsteil Marbach eine sogenannte Solarthermie-Anlage in Betrieb. Es handle sich um die bisher größte derartige Anlage in Thüringen, teilte das kommunale Unternehmen mit. Eingefangen wird das Sonnenlicht über Kollektoren auf einer 3000 Quadratmeter großen Fläche. Die Wärme werde in das 195 Kilometer lange Fernwärmenetz der Stadt eingespeist. 120 Wohnungen versorge die Anlage mit Warmwasser. Um die Versorgung auch in sonnenarmen Jahreszeiten sicherzustellen, gingen zugleich zwei neue Heizkessel in Betrieb. Sie sollen jahreszeitliche Schwankungen ausgleichen.