bedeckt München 27°

Computer - Leipzig

Start der "DreamHack Leipzig 2019"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Fans von Computerspielen kommen in Leipzig bis zum Sonntag auf der "Dreamhack" auf ihre Kosten. Einer der Höhepunkte des dreitätigen Gaming-Festivals ist die große LAN-Party, bei der 2000 Spieler bis zu 56 Stunden am Stück nonstop spielen können. Die Anzahl der beliebten Plätze habe sich im Vergleich zum Start im Jahr 2016 verdoppelt, hieß es.

Das zweite Highlight ist die Deutsche Casemod-Meisterschaft. Dabei wetteifern Modellbauer um das aufwendigste Computer-Design. Die Casemodder gestalten normale Gehäuse und Tastaturen fantasievoll neu. Zur Meisterschaft auf dem Leipziger Messegelände werden 30 Bastler mit 45 Modellen erwartet.

Im E-Sports-Bereich gibt es in diesem Jahr Turniere in den vier Spielen Rocket-League, Counter Strike: Global Offensive, League of Legends und Hearthstone. Insgesamt geht es dabei um Preisgelder in Höhe von mehr als 110 000 Euro.