bedeckt München 20°

Bau - Erfurt

Thüringer Baufirmen machen mehr Umsatz

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Thüringer Bauunternehmen mit einer Größe von mehr als 20 Beschäftigten haben im vergangenen Jahr einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Wert damit um 3,6 Prozent "bei gleicher Anzahl der Arbeitstage" gestiegen, teilte das Thüringer Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Das entspreche einem Zuwachs von 117 Millionen Euro. Die landesweit 525 Betriebe beschäftigen demnach 23 739 Menschen.

Die Betriebe im Bauhauptgewerbe, wie der Hoch- und Tiefbau und die Zimmereien, erreichten im Jahr 2018 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro (6,5 Prozent Zuwachs). Das Ausbaugewerbe - hauptsächlich kleinere Handwerksbetriebe - erreichte einen Gesamtumsatz von 1,03 Milliarden Euro.