bedeckt München 21°

Bau - Erfurt

Baugewerkschaft warnt vor Fachkräftemangel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt warnt vor einem immer größeren Engpass bei Fachkräften. So seien im vergangenen Jahr allein bei den Erfurter Baufirmen 95 Jobs durchschnittlich länger als drei Monate unbesetzt geblieben, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Insgesamt seien in Thüringens Landeshauptstadt im vergangenen Jahr durchschnittlich 148 offene Bauarbeiter-Jobs gemeldet gewesen. "Während die Baukonjunktur so gut dasteht wie zuletzt Ende der 1990er Jahre, finden heimische Unternehmen oft keine Fachleute mehr", sagte Bezirksvorsitzender Ralf Eckardt. Dies sei ein "Alarmsignal".

Vom Zimmerer bis zum Estrichleger fehlten in der Region Spezialisten in nahezu allen Sparten. Eckardt nannte dafür zwei Gründe: Einerseits hätten viele Firmen trotz anziehender Auftragslage ihre Personaldecke in den vergangenen Jahren nicht ausreichend aufgestockt, andererseits habe der Bau mit einem großen Nachwuchsproblem zu kämpfen. In Schulen solle deshalb verstärkt für eine Ausbildung im Handwerk geworben werden.