bedeckt München

Banken - Stuttgart

Name Rheinland-Pfalz Bank unter der LBBW verschwindet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mainz/Stuttgart (dpa/lrs) - Der Name Rheinland-Pfalz Bank unter dem Dach der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wird verschwinden. Die Marke werde voraussichtlich zum 31. März dieses Jahres eingestellt, teilten die LBBW in Stuttgart und das rheinland-pfälzische Finanzministerium in Mainz am Dienstag mit. Der Schritt geht einher mit einer Vereinfachung der Konzernstruktur der LBBW mit ihrem Hauptsitz in Stuttgart. An der Bedeutung des Mainzer Standorts soll dies nichts ändern. Auch Stellen gingen nicht verloren, sagte ein LBBW-Sprecher.

Der Name Rheinland-Pfalz Bank werde dem Umfang des Geschäftsgebiets der Einheit schon lange nicht mehr gerecht, begründete Peter Hähner, Vorstand der Rheinland-Pfalz Bank, den Schritt. Schließlich werde von Mainz aus nicht nur das Unternehmenskundengeschäft der LBBW in Rheinland-Pfalz, sondern über Standorte in Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Köln und Hamburg auch das in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und angrenzenden Regionen gesteuert.

Die frühere Landesbank Rheinland-Pfalz war vor mehr als zehn Jahren komplett von der LBBW übernommen worden, anschließend firmierte sie als eine sogenannte "Anstalt in der Anstalt" unter dem Markennamen "LBBW - Rheinland-Pfalz Bank" unter dem LBBW-Dach, das wird sich nun bald ändern. Nach Angaben des Mainzer Finanzministeriums wirkt sich der Schritt auch nicht auf Kommunalkredite aus. Die LBBW habe zugesichert, dass Kommunen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg bei der Vergabe von Krediten auch weiter gleichbehandelt würden, betonte Finanzstaatssekretär Stephan Weinberg (SPD).