bedeckt München 36°

Auto - Hildesheim

Mindestens drei Städte kämpfen gegen hohe Luftverschmutzung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - In mindestens drei niedersächsischen Städten sind die für drohende Dieselfahrverbote maßgeblichen Schadstoffgrenzwerte auch 2018 nach vorläufiger Auswertung überschritten worden. Sowohl in Hannover, Oldenburg und Osnabrück gab es erhöhte Stickstoffdioxidwerte, wie aus den Messungen des Staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes Hildesheim hervorgeht. Ob auch in Hildesheim der Grenzwert für die Stickstoffdioxidbelastung von 40 Mikrogramm im Jahresmittel überschritten wird, müssen Auswertungen noch ergeben. Für den Zeitraum von Januar bis November wurde der Durchschnittswert erreicht, aber nicht überschritten.