bedeckt München 12°

Auto - Erfurt

Reifenabrieb und Elektromobilität: Automesse gestartet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Bei der 12. Automobilmesse präsentieren sich 140 Aussteller mit 30 verschiedenen Automarken auf dem Erfurter Messegelände. Das Thema Elektromobilität spiele eine große Rolle bei der Publikumsmesse, hieß es vom Veranstalter. Aber auch Anhänger der Tuning-Szene sollen in einer Halle auf ihre Kosten kommen - etwa mit sogenannten Drift-Shows, bei denen die Fahrer schneller Wagen die Reifen beim Kurven-Fahren zum Qualmen bringen. Ein Kompromiss aus beiden Aspekten dürfte ein speziell angefertigter Elektro-Sportwagen sein, den eine Wagenmanufaktur ausstellt.

Der Veranstalter geht bis einschließlich Sonntag von 30 000 Besuchern aus. Erstmals gehört laut Veranstalter zur Messe auch ein Gebrauchtwagenmarkt auf dem Freigelände vor den Hallen. Daneben können Gäste Oldtimer, Neuwagen und Hybrid-Fahrzeuge, Zubehör und mehr begutachten.

Die Automobilbranche zählt in Thüringen zu den umsatzstärksten. Der Freistaat versucht zunehmend auch die Elektromobilität auszubauen - etwa mit einem wachsenden Netz an Ladestationen für E-Autos.