bedeckt München 26°

Agrar - Hannover

Knapp 18 Millionen Euro Dürrehilfen an Landwirte ausgezahlt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - Der Dürrehilfe-Topf für Landwirte in Niedersachsen ist nur noch halbvoll: Bisher seien 2332 Anträge vollständig geprüft und 17,9 Millionen Euro ausgezahlt worden, sagte eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums am Donnerstag in Hannover. Insgesamt steht als Nothilfe für Landwirte nach dem Rekord-Dürre-Sommer des vergangenen Jahres in Niedersachsen ein Budget von 35,6 Millionen Euro zur Verfügung. Dieses wird jeweils zur Hälfte von Bund und Land finanziert. Rund 4600 Anträge wurden bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eingereicht.

Mit den Hilfszahlungen sollen Betriebe unterstützt werden, die wegen der Trockenheit in eine existenzbedrohende Lage gekommen sind. Die Prüfung der Anträge durch die Landwirtschaftskammer ist nicht zuletzt wegen der Vielzahl der einzureichenden Unterlagen sehr zeitaufwendig.