Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Tennis

Kielerin Angelique Kerber erreicht Wimbledon-Finale

Direkt aus dem dpa-Newskanal

London (dpa/lno) - Angelique Kerber ist zum zweiten Mal nach 2016 ins Finale von Wimbledon eingezogen. Die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel gewann ihr Halbfinale am Donnerstag in London mit 6:3, 6:3 gegen Jelena Ostapenko aus Lettland. Damit kann es am Samstag zu einem historischen Endspiel kommen. Denn im Anschluss stand das Halbfinale von Julia Görges aus Bad Oldesloe gegen die siebenmalige Wimbledonsiegerin Serena Williams an. Siegt die Norddeutsche, würde es erstmals seit 1931 zu einem deutschen Wimbledon-Endspiel kommen.