bedeckt München 23°

Skispringen

Skisprung-Olympiasieger Kofler beendet seine Karriere

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Innsbruck (dpa) - Der österreichische Skisprung-Olympiasieger Andreas Kofler beendet mit sofortiger Wirkung seine aktive Karriere. Dies teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) mit.

"Ich blicke auf eine tolle Zeit zurück und habe beim Skispringen viele Freunde gewonnen und Erfolge gefeiert", wird Kofler in der Mitteilung zitiert. Der 34 Jahre alte Tiroler holte in Turin 2006 und in Vancouver 2010 jeweils Olympia-Gold mit der Mannschaft, dazu holte er drei WM-Titel mit dem Team.

Zuletzt hatte sich Kofler nach einer Autoimmunerkrankung zurück in den Weltcup gekämpft, dort aber nicht mehr an seine früheren Leistungen anknüpfen können. Druck für die nächsten Monate und Jahre möchte sich Kofler nicht machen. "Aktuell verbringe ich viel Zeit mit meiner Tochter und blicke erstmals nach so vielen Jahren in eine noch offene Zukunft", sagte er. Österreichs Cheftrainer Andreas Felder lobte: "Er kann auf jeden Fall mit Stolz auf seine lange Karriere zurückblicken."