bedeckt München 31°

Ski nordisch - Klingenthal

Klingenthal lagert über den Sommer Schnee für Skischanze ein

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Klingenthal (dpa) - Schnee aus diesem Winter soll in Klingenthal übersommern und zur Grundlage für den Skisprung-Weltcup im kommenden Dezember werden. Der Schnee, der in dieser Woche eingepackt wird, ist der Rest des für den Weltcup der Nordischen Kombinierer im Februar produzierten Kunstschnees. Das durch eine reflektierende Dämmfolie abgedeckte Schnee-Depot ist nach Angaben des Vereins VSC Klingenthal vom Mittwoch rund 75 Meter lang, 25 Meter breit und bis zu acht Meter hoch.

Die Sachsen hatten bereits vor sechs Jahren Schnee für den folgenden Winter eingelagert. "Wenn wie 2013 rund 20 Prozent davon tauen, bleiben mehr als die 3000 Kubikmeter, die wir für die Präparierung der Schanze zum Weltcup am dritten Adventswochenende benötigen", sagte Marcus Stark von der Vogtland Arena. Laut vorläufigem Kalender des Internationalen Skiverbandes FIS sollen die Skispringer vom 13. bis 15. Dezember in Klingenthal um Weltcup-Punkte springen.