bedeckt München -3°

Ski

Deutsche Skicrosserin Zacher gewinnt Weltcup in Innichen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Innichen (dpa) - Skicrosserin Heidi Zacher hat den Weltcup in Innichen gewonnen und damit ihre Topform in der Olympia-Saison weiter unterstrichen.

Die Sportlerin aus Lenggries setzte sich vor Georgia Simmerling aus Kanada und der Schwedin Sandra Näslund durch und raste damit auch im vierten Rennen des Winters auf das Podest. Zuvor war die 29-Jährige dreimal Zweite geworden. Auf ihrem Lieblingshang in den Südtiroler Dolomiten, auf dem am Freitag noch ein zweites Rennen ansteht, hat Zacher in der Karriere nun schon vier Weltcups gewonnen. Sie ist eine der größten Gold-Hoffnungen des Deutschen Skiverbands für die Winterspiele im Februar in Südkorea.