bedeckt München 21°

Radsport

Top-Sprinter Gaviria steigt beim Giro d'Italia aus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

L'Aquila (dpa) - Der kolumbianische Radprofi Fernando Gaviria ist beim 102. Giro d'Italia wegen einer Verletzung schon in der ersten Woche ausgestiegen. Dies teilte sein Team UAE Team Emirates mit.

"Nach einer starken ersten Woche muss Fernando das Rennen aufgeben, weil er in den vergangenen Tagen Schmerzen in seinem linken Knie verspürt hat", schrieb die Mannschaft am Tag des siebten Teilstücks von Vasto nach L'Aquila auf Twitter. 

Der 24 Jahre alte Profi gilt als einer der besten Sprinter der Welt und hat bei diesem Giro schon eine Etappe gewonnen. Für den Deutschen Pascal Ackermann, der nach zwei Etappensiegen derzeit das Trikot des besten Sprinters trägt, gibt es damit einen starken Konkurrenten weniger im Feld.