bedeckt München 25°

Radsport

Schachmann in Katalonien weiter stark – Sieg für Matthews

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sant Feliu De Guíxols (dpa) – Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann präsentiert sich bei der Katalonien-Rundfahrt weiter in starker Verfassung.

Einen Tag nach seinem zweiten Platz zum Start wurde der 25 Jahre alte Berliner auf dem zweiten Teilstück Vierter. Die 167 Kilometer lange Etappe von Mataro nach Sant Feliu De Guíxols gewann der sprintstarke Allrounder Michael Matthews aus Australien vor dem früheren Vuelta-Sieger Alejandro Valverde aus Spanien und dem Südafrikaner Daryl Impey.

Bei der siebentägigen Rundfahrt, bei der auch Elite-Fahrer wie Christopher Froome oder Nairo Quintana am Start sind, belegt Schachmann nach zwei starken Tagen derzeit den vierten Gesamtrang. In Führung liegt der Belgier Thomas De Gendt, der sich mit einer Alleinfahrt zum Auftakt über zweieinhalb Minuten Vorsprung verschafft hatte und diese am folgenden Tag verteidigte. Die Katalonien-Tour endet am 31. März in Barcelona.