bedeckt München 27°

Radsport

Meisen zum dritten Mal in Folge deutscher Meister

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kleinmachnow (dpa) - Topfavorit Marcel Meisen hat den Hattrick perfekt gemacht und sich zum dritten Mal in Serie den deutschen Meistertitel im Radcross gesichert.

Der 30 Jahre alte Stolberger setzte sich in Kleinmachnow nach 23,2 Kilometern mit einem Vorsprung von 1:18 Minuten souverän vor Manuel Müller (Wyhl) durch. Sascha Weber aus Saarbrücken sicherte sich als Dritter die Bronzemedaille.

"Die erste Rennhälfte bin ich ein gutes Tempo gefahren, danach habe ich etwas auf Sicherheit gesetzt, bin die technischen Stücke sauber und ohne Fehler durchgekommen", kommentierte Meisen seinen vierten Meistertitel nach 2015, 2017 und 2018 und ergänzte im Hinblick auf die WM in drei Wochen im dänischen Bogense. "Ich denke, es sieht ganz gut aus. Ich möchte in die Top 10."

Bereits am Vortag konnte sich im Frauen-Rennen Titelverteidigerin Elisabeth Brandau (Schönaich) ihren dritten nationalen Querfeldein-Titel nach 2016 und 2018 sichern. Die viermalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel fuhr rund drei Jahre nach ihrem Rücktritt auf Platz zwei.