Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Pferdesport - Berlin

Favoriten setzen sich in Vorläufen für Traber-Derby durch

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Bei den Vorläufen der Traber-Derbys der Stuten und Hengste sowie Wallache auf der Rennbahn in Berlin-Mariendorf haben sich am Wochenende die Favoriten durchgesetzt. Im Finale der Stuten am 5. August stellt der Mariendorfer Rennbahnbesitzer Ulrich Mommert gleich drei der zehn Teilnehmer. Auch Altmeister Heinz Wewering (67) ist mit Pure Motion ein Sieganwärter.

In den Endlauf bei den Hengsten und Wallachen am 6. August zogen Velten Las Vegas (Rick Ebbinge), Tom'N Jerry Diamant (Michal Nimczyk) und Makalo (Erwin Bot) als Vorlaufsieger ein. Insgesamt zwölf Pferde konkurrieren in diesem Finale um 240 000 Euro Preisgeld und den Siegerkranz des 122. Deutschen Traber-Derbys.

Das mit 20 000 Euro dotierte Charlie-Mills-Memorial brachte Besitzer Ulrich Mommert am Sonntag einen Doppelsieg durch Cash Hanover und Michael Nimczyk vor Montecoro Mo (Michal Larsen).