bedeckt München 21°

Handball - Würzburg

Einstand von Göde misslingt: Dresden verliert in Rimpar

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Würzburg (dpa) - Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat im Abstiegskampf einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Bei der DJK Rimpar Wölfe verlor die Mannschaft des neuen Cheftrainers Rico Göde am Samstag mit 27:29 (14:14). Nach der 19. Saisonniederlage sind die Sachsen auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. Mit sechs Treffern war Sebastian Greß bester Dresdner Werfer.

Das Göde-Team fand vor 1557 Zuschauern gut in die Partie und lag nach einem Treffer von Nils Kretschmer schnell mit 6:2 vorn (9.). Bis zur Pause konnten die Gastgeber das Spiel aber wieder ausgeglichen gestalten. Nach dem Seitenwechsel leisteten sich die Dresdner eine Schwächephase, die Rimpar nutzte, um bis zur 44. Minute auf 22:16 davonzuziehen. Die Elbflorenz-Handballer gaben sich aber nicht geschlagen. Gabor Pulay gelang der Ausgleich zum 23:23 (52.). In der spannenden Schlussphase setzten sich die Würzburger durch.