bedeckt München 29°

Handball - Lößnitz

Vierte Niederlage: Aue verliert gegen Lübeck-Schwartau

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Aue (dpa/sn) - Handball-Zweitligist EHV Aue hat den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst und am Samstag die vierte Niederlage in Serie kassiert. Gegen den VfL Lübeck-Schwartau verlor die Mannschaft von Trainer Stephan Swat mit 26:27 (14:13). Bester Auer Werfer war Ladislav Brykner mit acht Toren. Die erste Hälfte verlief vor 1500 Zuschauern ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel traf Brykner in der 46. Minute zunächst zur 21:19-Führung für den EHV. Anschließend gelangen den Gästen allerdings fünf Treffer nacheinander zum Zwischenstand von 24:21 (54.). Von diesem Rückstand konnte sich das Swat-Team in der Schlussphase nicht mehr erholen. Zudem scheiterten die Auer mehrfach am starken VfL-Torhüter Dennis Klockmann, der sich mit insgesamt 16 Paraden auszeichnen konnte.