bedeckt München 24°

Handball - Kiel

35 internationale Meldungen für Handball-Champions-League

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Insgesamt 35 Mannschaften aus 21 Nationen wollen in der Saison 2019/20 an der Handball-Champions-League teilnehmen. Wie die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Donnerstag mitteilte, haben 20 nationale Meister und 15 weitere Clubs ihre Meldungen für die 28 Plätze in der europäischen Königsklasse abgegeben. Aus Deutschland sind Meister SG Flensburg-Handewitt und Vize-Champion THW Kiel gesetzt, der drittplatzierte SC Magdeburg hofft auf eine Wildcard. In der abgelaufenen Saison waren erstmals seit vielen Jahren nur zwei deutsche Teams dabei.

Laut EHF wird anhand von acht verschiedenen Kriterien über die Zulassung für die Königsklasse entschieden. Dazu gehören unter anderem die Platzierung in der nationalen Meisterschaft, aber auch die Zuschauerzahl bei Heimspielen, die Hallensituation sowie das Abschneiden in den vergangenen europäischen Wettbewerben. Die Entscheidung trifft das Exekutivkomitee der EHF bis zum Freitag nächster Woche. Die Auslosung der Gruppenphase erfolgt am 27. Juni in Wien.