bedeckt München 27°

Handball - Dresden

Göde bleibt Cheftrainer des HC Elbflorenz Dresden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa) - Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden wird mit Rico Göde als Cheftrainer in die kommende Saison gehen. Über diese Entscheidung informierte der Verein am Donnerstag. Der Vertrag mit Göde läuft noch bis zum 30. Juni 2020 und wird auf die Funktion des Cheftrainers angepasst. Der 37-Jährige hat die Mannschaft am 11. April nach der Beurlaubung von Christian Pöhler übernommen und zum Klassenverbleib geführt. Als Co-Trainer soll Göde auch zukünftig Nachwuchskoordinator Kay Blasczyk zur Seite stehen.

"Für uns als HC Elbflorenz ist es vollkommen klar, dass wir auch in der Saison 2019/20 den gemeinsamen Weg mit dem Trainergespann fortsetzen", sagte Manager Karsten Wöhler in einer Pressemitteilung. Unter dem Duo Göde/Blasczyk holten die Dresdner Handballer aus den letzten neun Saisonspielen elf Punkte. Mit einem 32:28-Heimsieg gegen den VfL Lübeck-Schwartau konnte der Klassenverbleib am vorletzten Spieltag perfekt gemacht werden.