bedeckt München 19°

Handball - Buxtehude

Buxtehuder SV siegt dank Düvels Treffer knapp gegen Dortmund

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Buxtehude (dpa/lno) - Handball-Bundesligist Buxtehuder SV ist gegen Borussia Dortmund die Revanche für die Hinrunden-Niederlage geglückt. Am Samstag besiegte die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Dirk Leun die Gäste vor 1293 Zuschauern in der Halle Nord knapp mit 21:20 (9:10). Maßgeblichen Anteil am Erfolg gegen einen Konkurrenten um den vierten Platz hatte die im zweiten Durchgang eingewechselte Torhüterin Lea Rüther. Mieke Düvel gelang in der Schlussphase der entscheidende Treffer, während Jessica Oldenburg mit dem Tor zum zwischenzeitlichen 3:3 ihren 750. Bundesliga-Treffer verbuchte.

"Angesichts unserer personellen Situation bin ich froh, dass wir die Punkte gewonnen haben. Wir sind der glückliche Sieger", meinte Leun. "Wir machen kleine Schritte, aber der Sieg tut der Mannschaft gut. Vor allem, weil wir mit den Zuschauern im Rücken trotz einer nicht so guten Leistung den Bock noch umgestoßen haben." Friederike Gubernatis und Maike Schirmer (je 4 Tore) waren die besten BSV-Werferinnen.