Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Fußball

Kroatien-Coach: Argentinien das einfachste WM-Gruppenspiel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Nischni Nowgorod (dpa) - Trainer Zlatko Dalic hat die Partie gegen Vizeweltmeister Argentinien als das einfachste Gruppenspiel für Kroatien bei der Fußball-WM in Russland bezeichnet.

"Wir haben nichts zu verlieren. Der Druck auf uns ist geringer, wir haben schon drei Punkte geholt", betonte der Coach des Spitzenreiters der Gruppe D einen Tag vor dem Duell mit den Südamerikanern um Superstar Lionel Messi.

Messis Vereinskollege vom FC Barcelona, Ivan Rakitic, betonte, dass die Argentinier ungeachtet des 1:1 zum Auftakt gegen Island als Favorit in die Partie am Donnerstag (20.00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod gehen würden. Sie seien für ihn auch weiterhin einer der Favoriten auf den Titel. "Wir gehen davon aus, dass Argentinien sehr aggressiv spielen wird", meinte Rakitic.

Er lobte Messi als besten Spieler aller Zeiten, viel erzählen konnte er seinem Trainer und den Teamkollegen in der Auswahl Kroatiens auch nicht mehr über den fünfmaligen Weltfußballer. "Was sollte ich ihnen sagen, was sie nicht über ihn wissen", sagte Rakitic, der Teile der Pressekonferenz am Mittwoch in fließendem Spanisch bestritt.

Man müsse ein perfektes Spiel machen, um Messi und Argentinien zu schlagen. "Wir müssen von der ersten Sekunde bis zur letzten Minute arbeiten. Wir müssen es hart für sie machen. Sie dürfen keine Freude an dem Spiel haben", sagte Rakitic.