bedeckt München

Fußball

Elf Zahlen zum vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

1 - Roland Sallai vom SC Freiburg erzielte in seinem ersten Bundesliga-Spiel gleich sein erstes Bundesliga-Tor.

3 - Gegentore verschuldete Augsburg Keeper Fabian Giefer in zwei Spielen, was den Schwaben damit wohl vier Punkte kostete.

4 - Hertha BSC verursachte in jedem der ersten vier Spiele einen Elfmeter, eine längere Serie gab es noch nie für einen Bundesligaclub.

8 - Seit 8 Jahren hat der FC Bayern nun während des Oktoberfests kein Spiel verloren.

10 - Zehn Punkte holte Hertha aus den ersten vier Saisonspielen und stellte damit einen Vereinsrekord auf.

13 - 13 Mal hat der gebürtige Gelsenkirchener Manuel Neuer in der Bundesliga nun gegen seinen Ex-Verein Schalke gespielt. Kein einziges dieser Spiele hat er verloren. Bei zehn Siegen und nur drei Unentschieden kassierte er lediglich fünf Gegentore.

15 - Hannover 96 wartet nach dem 0:2 beim 1. FC Nürnberg saisonübergreifend schon seit 15 Partien auf einen Bundesliga-Auswärtssieg. Der letzte Dreier in der Fremde datiert aus dem Oktober 2017 (2:1 in Augsburg).

17 - Nach seinem Tor gegen Wolfsburg hat Freiburgs Stürmer Nils Petersen nun gegen 17 von 18 Bundesliga-Clubs schon getroffen. Nur ein Tor gegen Leipzig fehlt ihm noch.

86 - Mit seinem 86. Bundesliga-Spiel ist Julian Nagelsmann Rekordtrainer bei der TSG 1899 Hoffenheim. Er überflügelte damit Ralf Rangnick und Markus Gisdol.

250 - Augsburgs Kapitän Daniel Baier bestritt gegen Bremen sein 250. Spiel in der Bundesliga und zugleich den 300. Pflichtspiel-Einsatz für den FCA.

1641 - So viele Tage musste Rückkehrer 1. FC Nürnberg nach dem 2:0 am 26. März 2014 gegen den VfB Stuttgart auf seinen nächsten Bundesligasieg warten.