bedeckt München

Fußball

Diese UEFA-Funktionäre entscheiden über die EM-Bewerbung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Nyon (dpa) - Das UEFA-Exekutivkomitee bestimmt über den Ausrichter der Fußball-EM 2024. Insgesamt 17 Männer und eine Frau sind wahlberechtigt - einige von ihnen haben eine Historie mit dem deutschen Fußball.

Das Exko im Überblick:

Präsident: Aleksander Ceferin (51 Jahre/Slowenien/seit 2016 im Exko): Nachfolger von Michel Platini, mit deutscher Unterstützung im Amt

Vize-Präsidenten: Karl-Erik Nilsson (61/Schweden/seit 2017) Ex-Schiedsrichter, leitete 2002 ein 7:0 von Deutschland gegen Kuwait Fernando Gomes (66/Portugal/seit 2015) Ehemaliger Basketballspieler Grigoriy Surkis (69/Ukraine/seit 2004) Dienstältestes Mitglied der UEFA-Regierung Michele Uva (53/Italien/seit 2017) Professor an der Universität Foro Italico in Rom

David Gill (61/Großbritannien/seit 2015) Langjähriger Macher bei Manchester United, enge Beziehung zum DFB Mitglieder: Zbigniew Boniek (62/Polen/seit 2017) Polnische Fußball-Legende

Sandor Csanyi (65/Ungarn/seit 2018) Fällt wie Boniek nicht durch großen Kampf gegen Rassismus auf

John Delaney (50/Irland/seit 2017) Bekam bei seiner Wahl vor einem Jahr 48 von 55 möglichen Stimmen

Peter Gilliéron (65/Schweiz/seit 2011) Schweizer Verbandspräsident wird sein Amt im Mai 2019 aufgeben

Florence Hardouin (51/Frankreich/seit 2016) Einziges weibliches Mitglied der UEFA-Regierung

Borislaw Michajlow (55/Bulgarien/seit 2011) Ex-Torwart, war beim WM-Viertelfinalsieg 1994 gegen Deutschland dabei

Juan Luis Larrea Sarobe (65/Spanien/seit 2018) Nachfolger von Villar Llona, der nach Ermittlungen den Posten räumte

Davor Suker (50/Kroatien/seit 2015) Traf beim 3:0-Sieg gegen Deutschland im WM-Viertelfinale 1998

Michael van Praag (70/Niederlande/seit 2009) Bekam bei Kandidatur gegen Ceferin keine Unterstützung des DFB

Andrea Agnelli (42/Italien/seit 2017) Fraglich, ob der Juve-Präsident wegen privater Termine zur Wahl kommt

Ivan Gazidis (54/Großbritannien/seit 2017) Darf mitwählen, weil sein neues Amt beim AC Milan erst später startet

Lars-Christer Olsson (68/Schweden/seit 2018) Der Chef der Europäischen Ligen stimmt wegen Krankheit nicht mit ab

DFB-Präsident Reinhard Grindel und der Türke Servet Yardimci haben kein Stimmrecht bei der Kür des EM-Ausrichters.