bedeckt München 31°

Fußball

Außenseiter-Trio in Deutschlands Quali-Gruppe

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Deutschland oder die Niederlande - das dürfte das Duell um den ersten Rang in der EM-Qualifikationsgruppe C werden. Mit dem Klassiker gegen das Oranje-Team startet die deutsche Fußball-Nationalelf am Sonntag in die Qualifikation.

Schon drei Tage zuvor am Donnerstag sind die drei übrigen deutschen Gruppengegner Nordirland, Estland und Weißrussland gefordert. Die Duelle mit der DFB-Elf folgen in einigen Wochen, allerdings wird dann für die drei Außenseiter wohl nicht viel zu holen sein - zumindest wenn man der bisherigen Statistik vertraut.

NORDIRLAND

- Spielbilanz: Deutschland und Nordirland traten bisher 17 Mal gegeneinander an. Davon gewann das DFB-Team elf Partien. Die letzten beiden Siege stammen aus der Qualifikation für die WM 2018. Vier Mal trennten sich die Teams unentschieden. Ganze zwei Partien verlor die deutsche Auswahl - 1982 und 1983 -, als noch kein aktueller Nationalspieler überhaupt geboren war. Diese beiden Niederlagen hätten die DFB-Elf fast die Qualifikation für die EM gekostet.

Realistisch betrachtet auch der nordirische Trainer Michael O'Neill die Chancen seines Teams: "Es gibt einen großartigen Spirit in der Mannschaft, aber wir sind uns der Herausforderungen angesichts der Qualität der gegnerischen Teams sehr bewusst."

- Bilanz bei großen Turnieren: Bei der letzten EM erreichte Nordirland das erste Mal die Endrunde und kam bis ins Achtelfinale. Die letzte WM-Teilnahme war 1986.

- FIFA-Rang: 36 (Stand: 7. Februar 2019)

WEIßRUSSLAND

- Spielbilanz: Genau einmal spielte die DFB-Elf bisher gegen Weißrussland. Ein Freundschaftsspiel war es, vor knapp elf Jahren, in Kaiserslautern. Auf dem offiziellen Programm des Spiels warb der DFB mit dem damaligen Nationalspieler Miroslav Klose, der auch den ersten Treffer der Partie erzielte. Am Ende hieß es allerdings 2:2 - und das, obwohl die deutsche Nationmannschaft mit 2:0 geführt hatte. Die meisten Kicker des aktuellen Teams von Trainer Igor Kriuschenko verdienen ihr Geld im eigenen Land oder in Russland.

- Bilanz bei großen Turnieren: Seit 1992 nimmt Weißrussland an Qualifikationen zu Europa- und Weltmeisterschaften teil, erreichte aber noch nie eine Endrunde. Allerdings qualifizierte sich das Team für das olympische Fußballturnier 2012 (Aus in der Vorrunde).

- FIFA-Rang: 78

ESTLAND

- Spielbilanz: Die bislang einzigen Duelle zwischen Deutschland und Estland gab es in den 1930er Jahren. Alle drei Partien gewann das deutsche Team. Die aktuelle estnische Mannschaft wird seit 2016 von Martin Reim trainiert, der mit 157 Spielen auch estnischer Rekord-Nationalspieler ist. Die meisten Spieler des aktuellen Kaders kicken in der eigenen Liga.

- Bilanz bei großen Turnieren: Estland spielte 1994 seine erste WM-Qualifikation - sie endete auf dem letzten Platz der Gruppe. Von einer Qualifikation für ein großes Turnier war die Mannschaft auch danach bislang immer recht weit entfernt.

- FIFA-Rang: 96