bedeckt München 27°

Fußball - Wolfsburg

Später Wolfsburger Ausgleich: Frankfurt spielt 1:1 beim VfL

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa) - Eintracht Frankfurt hat vier Tage nach dem Einzug in das Halbfinale der Europa League die Euphorie nicht zu einem Auswärtssieg in der Fußball-Bundesliga nutzen können. Im erneut von Fanprotesten begleiteten Montagsspiel trennte sich die Eintracht 1:1 (0:0) vom gastgebenden VfL Wolfsburg.

Der kurz zuvor eingewechselte Jonathan de Guzmann hatte die Eintracht nach 78 Minuten in Führung gebracht, John Anthony Brooks sorgte in der 90. Minute für den verdienten Ausgleich. Die größten Chancen der Gastgeber hatten zuvor VfL-Verteidiger Robin Knoche, der nach 57 Minuten die Unterkante der Latte traf, und sein Teamgefährte Maximilian Arnold, der sechs Minuten später den Ball an den Pfosten setzte.

Frankfurt reichte dennoch der Punktgewinn, um mit nun 53 Punkten Champions-League-Platz vier in der Bundesliga-Tabelle zu stabilisieren, Wolfsburg verharrt mit 46 Zählern auf Platz neun.