Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Fußball - Wolfsburg

Frauen des VfL Wolfsburg gewinnen Topspiel gegen FC Bayern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen den FC Bayern München gewonnen. Der Titelverteidiger setzte sich am Montag gegen den dreimaligen deutschen Meister mit 3:1 (3:1) durch und bleibt mit 25 Punkten vor dem SC Freiburg (23) und dem FC Bayern (22) Tabellenführer.

In einer turbulenten Anfangsphase traf die Wolfsburgerin Ewa Pajor mit dem ersten Torschuss nach zwei Minuten zur Führung. Die Isländerin Sara Björk Gunnarsdóttir erzielte nur drei Minuten später den zweiten Treffer für das Team von Trainer Stephan Lerch. Mit der ersten Gelegenheit traf auch der FC Bayern durch Jovana Damnjanovic (8.). Nationalspielerin Alexandra Popp stellte nach 32 Minuten wieder den Zwei-Tore-Vorsprung her.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste wieder den Anschluss zu finden, auch eine Gelb-Rote Karte der Wolfsburgerin Tessa Wullaert (64.) half den Münchnerinnen allerdings nicht. Der VfL verpasste in der Schlussphase trotz Unterzahl sogar ein noch deutlicheres Ergebnis. In der Nachspielzeit sah auch Torschützin Damnjanovic von Schiedsrichterin Katrin Rafalski die Gelb-Rote Karte und musste vom Feld.