bedeckt München 16°

Fußball - Rostock

Rostock erhält Lizenz erstmals sofort und ohne Bedingungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock hat die Lizenz für die 3. Fußball-Liga erstmals im ersten Anlauf und ohne Bedingungen erhalten. Das teilte der Club am Montag mit. "Das erste Mal seit der Teilnahme an der 3. Liga muss der FC Hansa Rostock keine Liquiditätslücken schließen beziehungsweise Bedingungen erfüllen", sagte Finanzvorstand Christian Hüneburg in einer Pressemitteilung. Hansa könne "die erarbeiteten wirtschaftlichen Freiräume nutzen, um unter anderem den Spielerkader weiter zu stärken".

Der einstige Bundesligist plant für die kommende Spielzeit nach eigenen Angaben mit einem Lizenzspieler-Etat von 4,4 Millionen Euro. Hansa hatte für die laufende Saison sportlich den Zweitliga-Aufstieg als Ziel ausgegeben. Fünf Spieltage vor dem Saisonende liegen die Rostocker, die sich in der Winterpause von Trainer Pavel Dotchev getrennt und durch Jens Härtel ersetzt hatten, auf Rang fünf. Zu Platz drei, der noch zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigen würde, fehlen dem Verein zwölf Punkte.