bedeckt München 21°

Fußball - Rostock

Hansa wieder im Landespokal-Finale: Breier trifft fünfmal

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - Titelverteidiger FC Hansa Rostock steht wie erwartet erneut im Finale im Fußball-Landespokal von Mecklenburg-Vorpommern. Der Drittligist gewann am Mittwochabend beim Verbandsligisten FC Mecklenburg Schwerin mit 6:1 (3:1). Pascal Breier (16. Minute, 25., 27., 60., 83.) und Jonas Hildebrandt (79.) erzielten vor 1300 Zuschauern im Schweriner Sportpark Lankow die Tore für das Team von Trainer Jens Härtel. Thorben Wurr (44.) traf für den Gastgeber.

Im Endspiel trifft Hansa auf den Torgelower FC Greif. Der NOFV-Oberligist setzte sich bereits im März klar mit 7:0 (4:0) beim Landesligisten Penzliner SV durch. Das Finale wird am 25. Mai (10.30 Uhr) in Neustrelitz stattfinden. Der Sieger ist für die erste Runde des DFB-Pokals 2019/2020 qualifiziert.