Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Fußball - Regensburg

Jahn Regensburg kassiert Heimniederlage gegen Dynamo Dresden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Regensburg (dpa/lby) - Der SSV Jahn Regensburg hat seine schwarze Serie gegen Dynamo Dresden nicht beenden können. Die Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer unterlag in der 2. Fußball-Bundesliga Dynamo Dresden um den neuen Coach Maik Walpurgis vor heimischer Kulisse mit 0:2 (0:1) und schaffte damit auch im neunten Pflichtspiel nacheinander gegen die Sachsen keinen Sieg. Ausgerechnet der langjährige Regensburger Aias Aosman (22. Minute) und nach dem Seitenwechsel Dario Dumic (52.) trafen am Freitag vor 13 629 Zuschauern für die auf Stabilität bedachten Dresdner. Der Jahn war gegen taktisch geschickte Gäste offensiv viel zu harmlos.