bedeckt München 22°

Fußball - Put Šumarije, 21230, Sinj, Kroatien

Deutsche U19 startet mit Arp-Tor in die EM-Quali

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sinj (dpa/lno) - HSV-Talent Fiete Arp trifft zumindest in der deutschen U19-Nationalmannschaft. Der 19-Jährige vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV steuerte am Mittwoch in Sinj den ersten Treffer beim 2:1 (1:0) der DFB-Auswahl gegen Gastgeber Kroatien zum Auftakt der entscheidenden EM-Qualifikationsrunde bei. Matchwinner war allerdings der 18-jährige Jonathan Burkardt vom 1. FSV Mainz 05, der in der 90. Minute das Siegtor erzielte.

Stürmer Arp wartet im Verein seit dem 4. November 2017 auf einen Punktspieltreffer. Zuletzt knöpfte sich sogar HSV-Trainer Hannes Wolf den Jungstar vor. "Einfach wieder besser trainieren", hatte der 37 Jahre alte Fußball-Lehrer gefordert.

Dank des wichtigen Auftakterfolges dürfen Arp und das DFB-Team von Trainer Guido Streichsbier vor den weiteren Spielen der Eliterunde gegen Norwegen am Samstag und drei Tage später gegen Ungarn auf das EM-Ticket hoffen. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die Endrunde vom 14. bis 27. Juli in Armenien. Deutschland hatte im vergangenen Jahr knapp die Qualifikation für die U19-Europameisterschaft verpasst.