bedeckt München 26°

Fußball - Jena

Jenas Einkaufstour geht weiter: Donkor kommt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Jena (dpa) - Der FC Carl Zeiss Jena hat den 21 Jahre alten Anton Donkor vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der Offensivspieler, der zuletzt von den Niedersachsen an den FC Hansa Rostock ausgeliehen war, unterschrieb beim thüringischen Fußball-Drittligisten einen Vertrag mit Gültigkeit bis zum 30. Juni 2021. Das teilte der FCC am Mittwoch.

Ebenso wie die Verpflichtung des 23 Jahre alten Maximilian Rohr vom baden-württembergischen Oberligisten SGV Freiberg. Der Defensivmann unterschrieb auch einen Vertrag bis Ende Juni 2021. Allerdings mit der Option auf ein weiteres Jahr bei entsprechender Anzahl an Einsätzen für Jena, wie es in einer weiteren Mitteilung am Mittwoch hieß.

Zuvor hatte der Club die Ausleihe von Tim Kircher vom Karlsruher SC bekanntgegeben. Ebenso wie die Verpflichtung des 24 Jahre alten Innenverteidigers Marian Sarr vom VfR Aalen. Vor rund einer Woche hatten die Jenaer den Wechsel von Patrick Schorr ebenfalls vom VfR Aalen mitgeteilt und von Nico Hammann vom 1. FC Magdeburg.

Jenas Trainer Lukas Kwasniok bezeichnete Donkor als torgefährlichen und physisch starken Mann. "Zudem ist er wahnsinnig schnell, ein echter Sprinter mit gutem Torabschluss. Es wird darum gehen, diese Stärken, die er hat, zu Waffen zu machen, die für uns Spiele entscheiden können", sagte der Coach des FCC. Geboren wurde Donkor in Göttingen. Von der Nachwuchsakademie des VfL Wolfsburg war er 2017 für ein Jahr in die zweiten Mannschaft des FC Everton nach England gewechselt.

"An Anton waren wir schon im Mai des letzten Jahres dran, aber leider kam die angestrebte Ausleihe nicht zustande. Umso mehr freut es uns, dass wir ihn nun ein Jahr später sogar fest verpflichten konnten", betonte FCC-Geschäftsführer Chris Förster.