bedeckt München 28°

Fußball - Ingolstadt

Zweitliga-Absteiger Ingolstadt beginnt Vorbereitung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Ingolstadt (dpa/lby) - Nur 22 Tage nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Ingolstadt die Vorbereitung auf die künftige Spielzeit in der 3. Liga aufgenommen. Im Anschluss an zwei Tage Leistungsdiagnostik schickte der neue Trainer Jeff Saibene die Oberbayern am Mittwoch erstmals zu zwei öffentlichen Einheiten auf das Feld. Mit dabei war auch Linksverteidiger Peter Kurzweg, den die Schanzer kurz zuvor verpflichtet hatten. Der 25-Jährige kommt von Union Berlin, hatte in der vergangenen Saison aber auf Leihbasis beim künftigen Ingolstädter Liga-Rivalen Würzburger Kickers gespielt.

"Ich habe richtig Bock auf diese Aufgabe und bin sehr froh, wieder in der Heimat zu sein", sagte Kurzweg, der in Dachau geboren wurde und vom TSV 1860 München ausgebildet wurde. Er war neben Maximilian Wolfram, Michael Heinloth und Caniggia Elva der vierte Neuzugang auf dem Platz am Mittwoch. Elva trainierte wegen einer Knieblessur nur individuell. Der Mannschaft fehlten noch Jonatan Kotzke (erkrankt), Frederic Ananou (Schulterverletzung), Mergim Mavraj (Urlaub) und Marcel Gaus, dessen Zukunft beim FCI noch offen ist.