bedeckt München 15°

Fußball - Hannover

0:1 gegen Bremen: Hannover 96 weiter wie ein Absteiger

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa) - Der erhoffte Neustart bei Hannover 96 hat nicht stattgefunden. Der Tabellenvorletzte der Fußball-Bundesliga verlor zum Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Werder Bremen 0:1 (0:1) und zeigte dabei über weite Strecken erneut eine erschreckende Vorstellung. Milot Rashica markierte in der 32. Minute den Siegtreffer für die Bremer, die nach dem siebten Saisonsieg wieder in Richtung internationale Plätze blicken dürfen. Hannover bleibt mit lediglich elf Punkten tief im Abstiegskampf.

Hannovers Trainer André Breitenreiter ließ vor 44 300 Zuschauern die im Winter verpflichteten Kevin Akpoguma und Nicolai Müller von Beginn an auflaufen. Der am Donnerstag aus Brasilien zurückgekehrte Stürmer Jonathas wurde erst nach 63 Minuten eingewechselt. Doch der von Breitenreiter vor der Partie erkannte Schritt nach vorn war nicht zu bemerken. Im Gegenteil: Hannover wirkte im 1000. Bundesligaspiel ideenlos im Spielaufbau und hilflos in der Offensive. Dazu wies die Abwehr teilweise große Lücken auf.