bedeckt München 14°

Fußball - Hamburg

Jansen, Hunke und Hartmann Kandidaten als e.V.-Präsident

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Der Beirat des Hamburger SV e.V. hat drei Kandidaten für die Wahl seines neuen Präsidenten auserwählt. Wie der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mitteilte, schlägt der Beirat Ex-Profi Marcell Jansen, den ehemaligen HSV-Präsidenten Jürgen Hunke und den früheren Club-Vize Ralph Hartmann für die Wahl vor. Sie findet auf der Ordentlichen HSV-Mitgliederversammlung am 19. Januar 2019 in der edel-optics.de-Arena in Hamburg-Wilhelmsburg statt.

"Der Beirat ist überzeugt, den Mitgliedern mit diesen Kandidaten, die jeder für sich das Anforderungsprofil mit unterschiedlichen Schwerpunkten abbilden, eine gute Basis für die eigene Entscheidung anhand zu geben", teilte der HSV e.V. mit.

Der beim Mitgliedervotum erfolgreiche Bewerber tritt die Nachfolge von Bernd Hoffmann an. Der 55-Jährige war erst zu Jahresbeginn zum e.V.-Präsidenten gewählt worden, hat das Amt aber umgehend wieder abgegeben, weil er mittlerweile zum Vorstandsvorsitzenden der HSV-Fußball-AG aufgestiegen ist.