bedeckt München 27°

Fußball - Hamburg

HSV verpflichtet Ingolstädter Kittel: Vertrag bis 2023

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat seinen sechsten neuen Spieler unter Vertrag genommen. Die Hanseaten verpflichteten wie erwartet Mittelfeldspieler Sonny Kittel. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, teilte der HSV am Dienstag mit.

Kittel war in seiner Karriere immer wieder durch schwere Verletzungen zurückgeworfen worden. Zuletzt hatte er aber regelmäßig beim Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt gespielt. Nach Lukas Hinterseer, Jan Gyamerah (beide VfL Bochum), David Kinsombi (Holstein Kiel), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli) und Torhüter Daniel Heuer Fernandes (Darmstadt 98) ist Kittel der sechste neue Spieler beim HSV.

"Wir freuen uns sehr, mit Sonny einen sehr begehrten Spieler ablösefrei langfristig an uns binden zu können. Er wird nicht nur aufgrund seiner Erfahrung in der Liga, sondern auch wegen seiner technischen Fähigkeiten, seiner Torgefahr, seines Spielwitzes und seiner offensiven Flexibilität eine enorme Bereicherung für uns sein", sagte Sportvorstand Jonas Boldt über den ehemaligen Junioren-Nationalspieler.

Die Hamburger begannen am Montag ihre Vorbereitung auf die zweite Saison in der 2. Bundesliga mit den üblichen Medizin- und Leistungstests. Am Dienstag folgt der zweite Teil der Tests. Am  Mittwoch stehen die ersten beiden Trainingseinheiten (10.00 Uhr/15.30 Uhr) unter dem neuen Coach Dieter Hecking an.