bedeckt München 29°

Fußball - Hamburg

Doppelschicht für den HSV: Erst Training, dann Küchendienst

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Nach dem Training auf dem Rasen gab es für die komplette Mannschaft des Hamburger SV eine Übungseinheit in der Küche. Der Fußball-Zweitligist trat am Donnerstag im Fünf-Sterne-Hotel Grand Elysée in der Hansestadt zur 10. HSV-Küchenparty an.

An verschiedenen Stationen servierten die Spieler 500 eingeladenen Sponsoren und VIP-Kunden des Vereins verschiedene Gerichte und standen den Gästen für Gespräche zur Verfügung. Die Veranstaltung ist als Dank an die Sponsoren und Partner "für Treue und Unterstützung im vergangenen Jahr" gedacht, wie HSV-Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann sagte.

Sportvorstand Ralf Becker betonte, der HSV werde "auch in Zukunft verstärkt auf junge, entwicklungsfähige Spieler" setzen. Ziel sei dabei aber nicht immer, die jüngste Mannschaft zu stellen. "Wir planen und führen Gespräche mit Spielern, die uns in beiden Ligen weiterhelfen können", sagte Becker.