bedeckt München 27°

Fußball - Frankfurt am Main

Eintracht Frankfurt: Aufnahme Fußballerinnen des 1. FFC

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt will die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt eingliedern. "Aus sportlichen und gesellschaftspolitischen Gründen kann ich sagen, dass Profi-Frauenfußball sehr gut zu Eintracht Frankfurt passen würde. Es spricht daher vieles dafür, dass wir in Zukunft gemeinsame Wege gehen", sagte Eintracht-Vorstandsmitglied Axel Hellmann in einem Interview der "Frankfurter Rundschau" und der "Frankfurter Neue Presse" (Montag). Wenn es so kommt, würde der Männer-Bundesligist die Spiellizenz des 1. FFC vom Sommer 2020 an übernehmen.

"Ich denke, wir werden uns zu dem Thema zeitnah öffentlich erklären", ergänzte Hellmann. Der siebenmalige deutsche Meister 1. FFC hofft schon länger auf eine Kooperation mit der Eintracht. Manager Siegfried Dietrich hatte kürzlich erklärt, die Kooperation mit einem Männerverein sei grundsätzlich sinnvoll, "um den Frauenfußball dort unterzubringen, wo die besten Strukturen und Möglichkeiten bestehen".

Die Entwicklung bei den Frauen in Europa sei sehr eindeutig, wenn man sich die Besetzung der Champions-League-Halbfinals mit Olympique Lyon, dem FC Barcelona, FC Chelsea und FC Bayern München ansehe.