bedeckt München 23°

Fußball - Dortmund

Bundesliga-Finale: Schwarz-Gelbes Tränenmeer in Dortmund

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dortmund (dpa) - Für Tausende von Fans von Borussia Dortmund ist der letzte Bundesliga-Spieltag am Samstag in der Dortmunder Innenstadt zur Enttäuschung geworden. Sie hatten gehofft, am 34. Spieltag der Fußball-Meistertitel feiern zu können - doch das Wunder blieb aus. Der BVB gewann zwar gegen Borussia Mönchengladbach 2:0 (1:0), doch der FC Bayern München verteidigte durch ein 5:1 (3:1) gegen Eintracht Frankfurt seinen Zwei-Punkte-Vorsprung in der Tabelle und somit den Titel.

Es sind traurige Szenen an diesem Nachmittag in Dortmund: Passend zur verloren Meisterschaft regnete es gegen Spielende in Strömen. Die zahlreichen Fans versuchten unter den Schirmen der Kneipen noch einen trockenen Platz zu ergattern. "Den Bayern gönnt man es halt einfach wirklich nicht", sagte Angela. Die 42-Jährige Dortmunderin ist mit dem Verein groß geworden: "Das tut schon echt weh."

Auch Julie und André hatten auf den Titel gehofft. Die Eltern standen mit ihrer kleinen Tochter beim Public Viewing am Alten Markt: "Wir hatten Helena vorher extra einen Schnuller im Fanshop gekauft, als Glücksbringer." Nur ein bisschen Freude blieb bei einigen BVB-Anhängern. "Wir feiern den zweiten Platz trotzdem besser als die Bayern den ersten", sagte ein 58 Jahre alter Fan.