bedeckt München 29°

Fußball - Dortmund

1. FC Köln zum dritten Mal U17-Meister: Finalsieg gegen BVB

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dortmund (dpa) - Die Nachwuchs-Fußballer des 1. FC Köln haben Titelverteidiger Borussia Dortmund entthront und sind zum dritten Mal deutscher U17-Meister. Die Mannschaft von Martin Heck setzte sich am Sonntag im ausverkauften Stadion Rote Erde in Dortmund mit 3:2 (2:1) gegen den BVB durch. Für die Kölner ist es nach 1990 und 2011 der dritte Titel in dieser Altersklasse. Der BVB um Supertalent Youssoufa Moukoko verpasste seinen siebten Triumph, damit wären die Borussen zum alleinigen Rekordhalter bei den B-Junioren geworden.

Köln-Stürmer Jacob Jansen brachte die Gäste mit einem Doppelpack in Führung (15./22. Minute). Der 14 Jahre alte Moukoko, der in der Saison der B-Junioren-Bundesliga mit 46 Treffern in 25 Einsätzen einen Rekord aufgestellt hatte, brachte die Gastgeber wieder heran (37.). Köln-Torhüter Daniel Adamczyk hielt einen Elfmeter von BVB-Kapitän Rilind Hetemi (39.), Ansgar Knauff glich für den BVB aus. (43.). Kölns Meiko Sponsel sorgte dann für die Entscheidung (47.).

Im Vorjahr hatten sich die Dortmunder im Finale gegen den FC Bayern München durchgesetzt, der in diesem Jahr im Halbfinale an den Kölnern gescheitert war. Der BVB hatte gegen die U17 des VfL Wolfsburg zum insgesamt 14. Mal den Sprung ins Endspiel geschafft.