bedeckt München -1°

Fußball - Bielefeld

Ex-Dynamo-Coach Neuhaus auf Alm:Vertrag in Dresden aufgelöst

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bielefeld/Dresden (dpa) - Der ehemalige Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus ist neuer Trainer beim Zweitliga-Rivalen Arminia Bielefeld. Der Dresdner Verein löste am Montag die noch bis 30. Juni 2019 laufenden Verträge mit Neuhaus und dessen Assistenten Peter Németh auf. Über die wurde Stillschweigen vereinbart, teilte Dynamo mit. Neuhaus und Németh waren am 22. August diesen Jahres beim sächsischen Fußball-Zweitligisten beurlaubt worden. Von 2007 bis 2014 hatte Neuhaus für den 1. FC Union Berlin gearbeitet.

Nach der Beurlaubung von Jeff Saibene soll Neuhaus nun als Cheftrainer die lange Erfolglos-Serie bei Arminia Bielefeld stoppen. Der 59-jährige Coach erhält in Ostwestfalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Sein Co-Trainer wird wieder Nemeth. Schon am Dienstag wird das neue Duo ab 15.00 Uhr das Teamtraining leiten.

"Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an", begründete Samir Arabi, der Geschäftsführer Sport, die Entscheidung des Fußball- Zweitligisten, den Luxemburger Saibene zu beurlauben. Co-Trainer und Ex-Profi Carsten Rump muss ebenfalls gehen. Bielefeld blieb in den vergangenen zehn Pflichtspielen sieglos und kassierte sieben Niederlagen. In der Tabelle rutschte der Club auf Rang 14 ab. Am Freitag (18.30 Uhr/Sky) bei Holstein Kiel wartet nun auf Neuhaus und Nemeth die erste Pflichtaufgabe bei seinem neuen Team.