bedeckt München 25°

Fußball - Berlin

Union blitzt wegen Sandhausens Förster ab

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sandhausen/Berlin (dpa/bb) – Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union muss bei einer möglichen Verpflichtung von Philipp Förster vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen finanziell nachlegen. "Berlin ist deutlich unter der Schmerzgrenze geblieben", sagte Mikayil Kabaca, der sportliche Leiter des SVS, am Donnerstag auf der Saisonplanungs-Pressekonferenz in Sandhausen.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte in der abgelaufenen Saison 29 Partien absolviert und dabei fünf Tore erzielt sowie drei Vorlagen gegeben. Der Bundesliga-Aufsteiger kommentierte das Interesse nicht. "Wir halten es bei allen Transfers wie in den vergangenen Jahren auch und vermelden sie erst, wenn sie fix sind", sagte Union-Pressesprecher Hannes Hahn der Deutschen Presse-Agentur.