bedeckt München 31°

Fußball - Berlin

Union Berlins Nicolai Rapp für zwei Spiele gesperrt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) – Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss zwei Partien auf Nicolai Rapp verzichten. Der Abwehrspieler ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag wegen rohen Spiels gesperrt worden. Rapp war in der Partie bei der SpVgg Greuther Fürth (1:1) nach einem rüden Foul an Fürths Julian Green mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.