bedeckt München 14°

Fußball - Berlin

Blessur am Sprunggelenk: Herthas Stark droht Zwangspause

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC droht ein längerer Ausfall von Innenverteidiger Niklas Stark. Der 24-Jährige habe sich beim 0:0 gegen Hannover 96 eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen, sagte Berlins Coach Pal Dardai am Sonntag nach der Partie. Eine MRT-Untersuchung solle Aufschluss über die Schwere der Blessur geben. Stark hatte sich in der Nachspielzeit im Kampf um einen Kopfball, an dem auch Hannovers Felipe und Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic beteiligt waren, verletzt. Anschließend wurde Stark ausgewechselt. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen.

Im nächsten Spiel von Hertha bei Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag wird Stark ebenso wie Marko Grujic nach der jeweils fünften Gelben Karte gesperrt fehlen.