bedeckt München 20°

Basketball

Schröder gewinnt mit OKC in New York - Mavs verlieren

Direkt aus dem dpa-Newskanal

New York (dpa) – Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA den zweiten Sieg in Serie gefeiert. Die Thunder konnten sich mit 127:109 (67:47) gegen die New York Knicks durchsetzen.

Der 25-jährige Braunschweiger steuerte 17 Punkte zum Auswärtserfolg Oklahomas bei. Sein Teamkollege Paul George war mit 31 Punkten der Topscorer der Partie. Superstar Russell Westbrook (17 Punkte/10 Rebounds/9 Assists) fehlte am Ende ein Assist für ein weiteres Triple-Double. 

Die Thunder liegen nach dem zweiten Auswärtssieg hintereinander mit einer Bilanz von 28 Siegen und 18 Niederlagen auf dem dritten Platz in der Western Conference.

Die Dallas Mavericks zogen mit 106:116 (59:57) gegen die Milwaukee Bucks den Kürzeren. Der 40-jährige Nowitzki kam dabei nicht zum Einsatz. Landsmann Maxi Kleber erzielte acht Punkte und holte sechs Rebounds. Milwaukees Giannis Antetokounmpo überzeugte mit 31 Punkten und 15 Rebounds. Die Mavs liegen nach der vierten Niederlage hintereinander weiter auf dem drittletzten Platz im Westen.