Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 14°

Basketball

Nowitzki verpasst wegen Knöchelblessur NBA-Start

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Shanghai (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki fällt wegen seiner Knöchelprobleme mindestens zwei weitere Wochen aus und verpasst damit definitiv den Start in seine 21. NBA-Saison.

Es werde noch "mehrere Wochen" dauern, bis Nowitzki wieder für die Dallas Mavericks spielen könne, sagte Trainer Rick Carlisle laut einer Mitteilung des Clubs. "Es wird noch mindestens zwei Wochen dauern, aber es gibt noch kein genaues Datum zu diesem Zeitpunkt."

Der 40 Jahre alte Nowitzki ist nach einem Eingriff am Knöchel im April noch immer nicht wieder fit und klagte zuletzt außerdem über Achillessehnenprobleme. Die Mavericks starten am 17. Oktober (Ortszeit) bei den Phoenix Suns in die neue Saison. Zuletzt bereitete sich das Team bei einer China-Reise auf die neue Spielzeit vor und absolvierte am Freitag (Ortszeit) noch ein abschließendes Testspiel gegen die Charlotte Hornets.

Nowitzkis Operation sei erfolgreich verlaufen, betonte Carlisle. "Es geht jetzt darum, wie der Fuß mit der erhöhten Bewegung zurechtkommt. An diesem Punkt sind wir gerade." Der 13-malige Allstar Nowitzki werde seine Reha in den kommenden Tagen fortsetzen. "Es geht ihm besser, aber er hat noch keine nennenswerten Einheiten auf dem Court absolviert", sagte Carlisle.

Beim China-Trip mit zwei Partien gegen die Philadelphia 76ers war Nowitzki zwar dabei, allerdings saß er als Zuschauer nur auf der Bank, machte Fotos mit den Fans und schrieb viele Autogramme. Nach 20 Jahren in der Startformation des Meisters von 2011 hatte der Würzburger in diesem Sommer seinen Stammplatz verloren und soll in seinem vielleicht letzten NBA-Jahr als Reservist von der Bank kommen.