bedeckt München 14°

Basketball

Basketball-Nationalspieler Theis verliert mit Boston

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Milwaukee (dpa) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der nordamerikanischen NBA eine knappe Niederlage kassiert. Die Celtics verloren ihr erstes Spiel nach der Allstar-Pause gegen die Milwaukee Bucks 97:98 (47:53).

Der 26-jährige Theis blieb ohne Punkte. Center Al Horford (21 Punkte/17 Rebounds) war Bostons erfolgreichster Punktesammler. Milwaukees MVP-Kandidat (wertvollster Spieler) Giannis Antetokounmpo war mit 30 Punkten und 13 Rebounds Topscorer der Partie. Boston belegt mit einer Bilanz von 37 Siegen und 22 Niederlagen den fünften Platz in der Eastern Conference.

Superstar LeBron James und die Los Angeles Lakers gewannen gegen die Houston Rockets 111:106 (52:57). Der 34-jährige James führte sein Team mit 29 Punkten und elf Rebounds zum Heimsieg. Liga-Neuling Moritz Wagner kam bei den Kaliforniern nicht zum Einsatz.

Bei den Texanern überzeugte James Harden mit 30 Zählern. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand nicht im Aufgebot der Rockets. Los Angeles (29:29) bleibt Zehnter im Westen. Houston (33:25) liegt auf Platz fünf.