bedeckt München 29°

Basketball - Berlin

ALBA-Heimspiel gegen Vechta auf 18. April verlegt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) – Der Einzug ins Eurocup-Finale hat die Terminprobleme von ALBA Berlin weiter verschärft. Durch die maximal drei Endspiele gegen Valencia Basket um den internationalen Titel musste das Bundesliga-Heimspiel gegen Rasta Vechta von Sonntag, 14. April, auf den 18. April verlegt werden. Diesen neuen Termin teilte der Hauptstadtclub am Montag mit. Am 9. April tritt ALBA zum ersten Finale in Valencia an, drei Tage später folgt das zweite Duell. Sollte es nach Siegen 1:1 stehen, würde ein erneutes Auswärtsspiel am Montag, 15. April, die Entscheidung bringen.

Das bislang unterminierte Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn findet am Mittwoch, 8. Mai, statt. Damit bestreitet das Team von Trainer Aito Garcia Reneses zum Abschluss der Hauptrunde drei Partien in fünf Tagen.