bedeckt München 33°

Baseball - Hamburg

Stealers setzen sich vor Paderborn-Spielen unter Druck

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Im Kampf um die Playoff-Teilnahme in der Baseball-Bundesliga setzen sich die Hamburg Stealers vor den Spielen gegen die Paderborn Untouchables selbst unter Erfolgsdruck. "Wenn wir in der Nordgruppe oben mitmischen wollen, müssen wir mindestens eine Partie gewinnen", betonte Cheftrainer David Wohlgemuth. Er ist für die beiden Partien am Samstag (12.00/15.30 Uhr) aber zuversichtlich. "Ich bin sicher, dass wir in der Lage sind, auch beide Matches zu gewinnen, wenn wir auf dem Platz zeigen, was wir können."

In der Tabelle liegen die Stealers aktuell auf dem fünften Rang, die Gäste sind Dritte. Verzichten muss Wohlgemuth auf die 17 Jahre alten Talente Marc Harder, Tönnies Pape und Rickert Koch. Das Trio wurde erstmals für einen Trainingslehrgang des deutschen U-18-Nationalteams in Regensburg eingeladen. Wohlgemuth: "Es ist ein tolles Zeichen der Nachwuchsarbeit der Stealers. Dieser Trend soll fortgesetzt werden."

Der ebenfalls erst 17 Jahre alte Pitcher Simon Bäumer bleibt hingegen in Hamburg. "Wir brauchen ihn dringend gegen Paderborn. Deshalb bin ich froh, dass U-18-Bundestrainer Christopher Howard meinem Wunsch entsprochen hat, dass er hier bleibt", erklärte Wohlgemuth.