bedeckt München 21°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

1231
dpa_5F9A5A008BA41353
Energiepolitik Es werden kaum noch Windräder gebaut

Der Widerstand gegen Windparks wird immer größer. Das gefährdet die Energiewende. Von Michael Bauchmüller, Berlin

1111
dpa_5F9D50004C334A8C
Umweltbundesamt-Studie 2,8 Milliarden Einwegbecher verstopfen Deutschlands Mülleimer

Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt, wie viel Müll die To-go-Becher verursachen - und welche Alternativen besser wären. Von Henrike Roßbach, Berlin

1080
110743356
Karte und App Warum uns Norwegen beim bargeldlosen Bezahlen weit voraus ist

Norweger bezahlen selbst kleinste Beträge mit Karte oder Smartphone. Die Deutschen hängen dagegen am Bargeld - nicht nur aus praktischen Gründen. Von Felicitas Wilke, Oslo, und Markus Zydra, Frankfurt

330
2019-05-16T213348Z_391878578_RC1DD0BB0E70_RTRMADP_5_BAYER-GLYPHOSATE-LAWSUIT-APP
Bayer Monsanto führte Überwachungs-Listen in mindestens sieben Ländern

Nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland sind Namen von kritischen Wissenschaftlern, Journalisten und Politikern gesammelt worden, so der Bayer-Konzern.

211
imago85903645h
FPÖ-Feindbild Haselsteiner "Dass die mir ans Leder wollen, überrascht mich nicht"

Hans Peter Haselsteiner gilt vielen in der FPÖ als Hassfigur: Er verdient an öffentlichen Aufträgen und engagiert sich gegen rechts. Nun taucht er im Strache-Video auf - und findet das "unverfroren". Von Caspar Busse

198
dpa_14849A00C02D352A
Lebensmittelverschwendung Supermarkt senkt automatisch die Preise, wenn das Haltbarkeitsdatum näher rückt

Damit kein Essen mehr weggeworfen werden muss, testet der niederländische Supermarkt Albert Heijn einen Preis-Algorithmus, der Kunden locken soll. Aber auch das Wetter wird eingerechnet.

190
dpa_5F9D6600F455133A
Europawahl Was die EU tun muss, um wieder geliebt zu werden

Meinung Für viele Menschen gleicht die EU einer anonymen Gesetzesmaschine. Sie wünschen sich ein sozialeres Europa. Was für ein starkes Symbol wäre ein europaweiter Mindestlohn! Kommentar von Alexander Hagelüken

160
dpa_5F9D6A00A96BE2BB
Jamie Oliver Eine Ikone stürzt

Der Starkoch hat sich ein Imperium aufgebaut. Jetzt ist seine große Restaurantkette insolvent. Damit verliert Oliver einen Teil seines Lebenswerks. Von Cathrin Kahlweit, London

129
dpa_5F9D5C00316AFCF9
Briefe Post will das Porto deutlich erhöhen

Ein Standardbrief könnte demnächst 80 Cent kosten. Auch die Preise für andere Briefprodukte sollen steigen.

128
Pia Klemp Ausguck2_2017_credits Lisa Hoffmann
Reden wir über Geld "Ich habe keinen festen Wohnsitz"

SZplus Pia Klemp hat Tausende Menschen auf dem Mittelmeer gerettet. Nun drohen ihr 20 Jahre Haft. Ein Gespräch über Werte, ihren Alltag und was eigentlich normal ist. Interview von Janis Beenen und Veronika Wulf

127
Unnamed Image - 1.3666056.1558525429
BGH-Urteil zum Eigenbedarf Gerichte müssen Härtefälle bei Mietkündigungen genauer prüfen

Wenn Vermieter wegen Eigenbedarfs kündigen, können Härtefallregelungen greifen - Gerichte dürfen aber nicht pauschal urteilen, entscheidet der Bundesgerichtshof.

120
Bundesverwaltungsgericht Küken-Urteil verschoben

117
dpa_5F9C9600CCEF9791
Briefversand Warum die Post so deutlich wie nie zuvor das Porto erhöht

Schon wieder werden Briefe teurer. Dieses Mal hat die Politik erheblichen Einfluss auf die Höhe der Preise genommen. Aber ist das Porto im Vergleich wirklich hoch? Von Benedikt Müller

99
16628009-0283-4DC3-BCFD-6839727C99F0
Deutsche Bank und Trump Hauptsache Geschäfte, egal mit wem

Meinung Hat die Deutsche Bank verdächtige Geschäfte von Donald Trump gedeckt? Die Aktionäre sollten gegen den Vorstand aufbegehren. Kommentar von Meike Schreiber

91
dpa_5F9D520039F83FAD
Medienberichte Google sperrt offenbar Android-Updates für Huawei

Nachdem die US-Regierung den chinesischen Hersteller auf eine Schwarze Liste gesetzt hat, reagiert der Google-Konzern Alphabet.

68
Moderne Landwirtschaft Hacken statt spritzen

Ein junger Gründer aus dem Rheinland zeigt, wie neue Maschinen chemischen Pflanzenschutz ersetzen können. Von Janis Beenen, Meerbusch

68
Sofie_Quidenus_omnius_CEO
Montagsinterview "Künstliche Intelligenz selbst ist strunzdumm"

SZplus Sofie Quidenus-Wahlforss digitalisiert Versicherungen. Sie erklärt, warum das spannend ist und sie Berlin besser findet als Wien. Von Katharina Kutsche

67
dpa_5F9D5200ADC59225
Bußgeld Bosch muss im Abgasskandal 90 Millionen Euro Strafe zahlen

Der Zulieferer hat etwa 17 Millionen Geräte mit teils unzulässiger Abschalteinrichtung an die Autohersteller geliefert. Die Strafe fällt trotzdem vergleichsweise niedrig aus.

65
108859688
Verkehrspolitik Forscher fordern Citymaut statt Fahrverboten

Ökonomen plädieren für eine "sozial abgefederte" Straßengebühr. Die Akzeptanz in der Bevölkerung sei hoch - Befragungen ergeben jedoch ein anderes Bild. Von Kristiana Ludwig, Berlin

63
61
China Gestörte Signale

Das Unternehmen Huawei bietet ein No-Spy-Abkommen an. Doch die Bundesregierung reagiert verhalten. Wesentlich wichtiger wäre ihr ein Vertrag mit dem chinesischen Staat. Von Christoph Giesen und Georg Mascolo, Peking/Berlin

58
55
dpa_5F9D6C00DF159E78
Dieter Zetsche Der Mann mit dem Schnauzbart tritt ab

Es ist die letzte Daimler-Hauptversammlung mit Dieter Zetsche als Vorstandschef - mit vielen rührenden Momenten, Tränen in den Augen und einem energischen Bekenntnis. Von Stefan Mayr, Berlin

54
stephan.rumpf_wienerplatz1026_20160509205101
Banken In Deutschland gibt es immer weniger Geldautomaten

Exklusiv Den Rückgang spüren vor allem Menschen auf dem Land: Je weniger ein Automat genutzt wird, desto teurer wird er für die Bank. Von Meike Schreiber, Frankfurt

54
Versicherer Makler sortieren sich neu

Die Unternehmen der Branche reagieren auf Veränderungen im Markt - vor allem auf den Druck durch Vergleichsportale. Von Herbert Fromme, Köln

49
2019-05-13T124216Z_1622726734_RC1A5D2074F0_RTRMADP_5_CRYPTO-CURRENCIES
Kryptowährungen Der Bitcoin ist wiederauferstanden

Die Kryptowährung ist urplötzlich wieder knapp 8000 Dollar wert, innerhalb kurzer Zeit hat sich ihr Kurs verdoppelt. Experten raten dennoch zur Zurückhaltung. Von Victor Gojdka

47
46
329D66007D3BFFD5
Verdächtige Vorgänge Deutsche-Bank-Mitarbeiter wollten offenbar Trump-Transaktionen melden

Einem Bericht zufolge wollten sie die Finanzaufsicht über verdächtige Vorgänge bei Firmen des US-Präsidenten informieren - doch dazu kam es nie. Die Aktie der Bank fällt auf ein Rekordtief.

36
dpa_148E34009B7A1808
Studie Was ist dran am Mythos "Hotel Mama"?

Viele Jugendliche wohnen auch nach der Ausbildung noch bei den Eltern - nicht nur aus ökonomischen Gründen. Doch in der EU gibt es große Unterschiede. Von Louis Groß

36
dpa_5F9D6C00924138F7
Mobilität Was E-Scooter-Besitzer beachten müssen

Von Sommer an dürfen die Roller auf deutschen Straßen fahren. Allerdings nur mit einer speziellen Kfz-Haftpflichtversicherung - sowie Licht, Klingel und Plakette. Von Nina Nöthling, Köln

28
Gastbeitrag Europa kann mehr

Nationale Politik verunglimpft Brüssel oft als Bürokratiemonster. Aber für Verbraucher ist die Europäische Union eine Erfolgsgeschichte. Sie macht das Leben der Menschen in unzähligen Bereichen einfacher, sicherer und kostengünstiger. Von Klaus Müller

27
26
Kommentar Die Zukunft verkauft

Deutsche Unternehmen erleben stürmische Wochen. Bayer, VW, Daimler, Deutsche Bank. Und Thyssenkrupp - ein Konzern, der für den Auf- und Abstieg einer Region steht. Von Caspar Busse

25
angelika.bardehle__bar7770_20170725125701
Quint Buchholz "Der Buchmarkt ist total überhitzt"

SZplus Der Maler Quint Buchholz über sein Umschlagbild zum internationalen Bestseller "Sofies Welt", die Kraft der Ruhe und einen Koreaner, der seinen Stil imitierte. Interview von Lea Hampel und Christoph Gurk

24
N 26 00034
Vorsorge gegen Geldwäsche Behörden verlieren die Geduld - und stellen N26 bloß

Die Finanzaufsicht zwingt die junge Bank per Anordnung, Abläufe in der Bank zu verbessern. Dass sie diesen Schritt öffentlich macht, ist höchst ungewöhnlich. Von Jan Willmroth, Frankfurt

24
23
dpa_14951800F428CC42
Briefkastenfirmen Transparenzregister wird öffentlich einsehbar - mit Hürden

Finanzminister Scholz setzt damit eine EU-Richtlinie um. Das Gesetz sieht jedoch einige Hürden vor, um an Informationen zu kommen - und verhindert so echte Transparenz. Von Christian Endt

22
dpa_5F9D6E00B76442DA
Vorwerk Thermomix-Hersteller in Schwierigkeiten

SZplus Noch im März regten sich viele darüber auf, dass Vorwerk plötzlich ein neues Thermomix-Modell herausgebracht hat. Jetzt will der Chef den stockenden Absatz wieder anheizen - mit neuen Produkten. Von Benedikt Müller, Wuppertal

21
imago sportfotodienst _ imago stock&people-62812850-HighRes
Fake-Shops Das wollen die Bundesländer gegen Fake-Shops tun

Exklusiv In Deutschland sind bereits vier Millionen Kunden von Fake-Shops betrogen worden. Nun will die Politik mit einer Fake-Shop-Liste und Identitätsprüfungen reagieren. Von Nils Wischmeyer, Köln

19
Deutsche Post Die Marken werden schon gedruckt

Der Konzern kalkuliert bereits mit 80 Cent je Brief. Fragen und Antworten zur größten Portoerhöhung aller Zeiten. Von Benedikt Müller

18
Bei uns in Rom Einstürzende Rolltreppen

Zentrale U-Bahnstationen in Rom sind seit fast einem Jahr gesperrt. Die Hauptstadt wird zur Schande des Landes. Von Ulrike Sauer

17
16
dpa_5F9D6C00C813274B
BGH-Urteil zu Miet-Kündigungen Endlich zählt der konkrete Fall

Meinung Bislang entschieden Gerichte bei Kündigungen wegen Eigenbedarf nach gröbsten Fallkategorien. Damit ist nun Schluss. Kommentar von Joachim Käppner

15
Globaler Handel Starke Impulse aus dem Ausland

Trotz Brexit und Handelsstreit verzeichnen Messen Zuwächse. Sorgen bereitet der Branche jedoch die Lage in Iran. Dort geraten Veranstaltungen mit deutscher Beteiligung ins Stocken. Von Norbert Hofmann

15
Gründer Ein Roboter für 6000 Euro

Zwei Londoner Architekten haben einen kleinen Helfer namens Eva entwickelt. Sie sammeln Millionen von Investoren ein. Was den bevorstehenden Brexit betrifft, so sehen sie darin sogar einen Vorteil. Von Björn Finke, London

15
dpa_5F9D6E002049F4C2
Deutsche Bank Die Geduld der Aktionäre ist am Ende

Auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank steht Aufsichtsratschef Achleitner ein Scherbengericht bevor. Konzernchef Sewing hingegen genießt hohes Vertrauen - doch er steckt in einer Zwickmühle. Von Meike Schreiber und Jan Willmroth, Frankfurt

15
14
PLAN W Podcast
Plan W-Podcast Sarah Ungar: "Kein Unternehmen kann sich leisten, queere Menschen zu ignorieren"

Die Personalmanagerin spricht über Identität, Vielfalt und über Offenheit im beruflichen Alltag.

13
12
joergensen_1147183200_5
EuGH-Urteil Kunden müssen sperrige Produkte bei Mängeln nicht zurücksenden

Der EuGH sieht die Verkäufer in der Pflicht, sich um den Rücktransport defekter Ware zu kümmern, wenn diese schwer zu transportieren ist.